Gut vernetzt

Mit aufwendigen Baumaßnahmen tauschen wir die Leitungen in der Höfatsstraße aus. Das Ziel: sichere und zuverlässige Versorgung für Jahrzehnte.

Wenn alles funktioniert, dann denkt man nicht darüber nach, was in einer Straße alles liegt, verbaut ist und betrieben wird. Strom, Wasser, Gas, Telekomunikation und Abwasser sind in vielen Straßen hier in Bad Wörishofen verlegt. Ärgerlich ist es dann umso mehr, wenn Störungen aufgrund der Alterung der Systeme dazu zwingen, die Straße aufzugraben, um Reparaturen vorzunehmen. Der Verkehr ist beeinträchtigt, der Fußweg gesperrt, Lärm entsteht oder ein Lkw steht im Weg.
Da die vorhandenen Leitungen in der Höfatsstraße schon ein beträchtliches Alter aufweisen, wäre in Zukunft mit einem Anstieg der Störungen zu rechnen. Wir nutzen daher die Gelegenheit, bei der Sanierung der Höfatsstraße die Leitungssysteme komplett neu zu verlegen. Die Wasserleitungen werden erneuert und in diesem Zuge auch – wo notwendig – die Wasserhausanschlüsse saniert. Die Stromversorgungssysteme – also die Versorgungsleitungen, Hausanschlussleitungen und Straßenbeleuchtung – werden ebenso erneuert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Die Anwohner müssen sich auf eine längere Baumaßnahme über das Jahr einstellen, da viele kleine einzelne Baustellen der Reihe nach abgearbeitet werden müssen. Am Ende der Maßnahme sind die Systeme dann aber wieder fit für eine sichere und zuverlässige Versorgung über Jahrzehnte hinaus.