Spende für die Feuerwehr

Ein neues Multi-Gasmessgerät soll der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofen künftig die Arbeit vr Ort erleichtern.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen kann sich über ein neues Multi-Gasmessgerät freuen. Dieses wurde von uns an den Verein gespendet und ist zukünftig beim Erstausrücken des Löschfahrzeugs mit dabei. Das Gerät kann zur gleichzeitigen Messung von verschiedenen Gasen, wie Sauerstoff, Kohlenmonoxid oder Schwefelwasserstoff, eingesetzt werden. Das vielseitige und tragbare Messgerät ist perfekt für den Feuerwehreinsatz geeignet. Große Tasten und ein kontrastreicher Bildschirm erleichtern die Bedienung auch mit Feuerwehrhandschuhen und bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Werkleiter Peter Humboldt von den Stadtwerken Bad Wörishofen (in Bild rechts) übergab das neue Messgerät an den 2. Kommandanten Helmuth Werner von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofen.
Wir danken der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofen für ihre ehrenmatliche Tätigkeit, allein im letzten Jahr waren es 219 Einsätze. Insgesamt sind 85 Einsatzkräfte und zusätzlich 23 Jugendliche tätig. Wir wünschen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofen weiterhin alles Gute und hoffen, dass das neue Messgerät gute Dienste leisten wird.

Foto: Stadtwerke Bad Wörishofen