Wieso weshalb warum

Die festliche Dekoration lässt Bad Wörishofen zur Weihnachtszeit leuchten.

Jedes Jahr aufs Neue erstrahlt unser Stadtkern im hellen Glanz der Weihnachtsbeleuchtung. Damit alles weihnachtlich funkelt, muss die Stadt eine ganze Menge auffahren: Rund 5000 Meter LED-Lichterketten, 300 Meter Lichtband, 100 Weihnachtssterne an den Straßenbeleuchtungsmasten, 25 Straßenüberhänge sowie acht große Metallweihnachtsbäume mit Beleuchtung an den Kreisverkehrsinseln werden jedes Jahr angebracht. Wen wundert es also, dass die Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs mit der Anbringung oft bereits im Oktober beginnen. Haben die Bauhofmitarbeiter erste Abschnitte mit Weihnachtsschmuck angebracht, treten unsere Kollegen von der Elektroabteilung in Aktion und verbinden die Stromkabel mit dem Strom in den Straßenlaternen oder speziellen Verbindungsmasten. Ist ein Stern direkt an einem Lampenmast angebracht, wird dieser am Strom angeschlossen und die Leuchte am Mast selbst außer Betrieb genommen, sodass der Stern alleine strahlt.

Foto: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen